Erfolgreicher Saisonstart für F2 und F3

Turnierspieltag der F2 und F3 am Samstag sowie die BOLZPLATZ HELDEN Turnierserie für die F2 am Sonntag

Am vergangenen Wochenende war es wieder so weit, denn der Ball sollte auch bei den F-Junioren wieder offiziell rollen. Passenderweise konnten unser F2 und F3-Junioren mit einem Heimspieltag am Samstag den 24.08.2019 auf dem Harrenacker in die 3.KK (FairPlay-Liga) starten. Als weitere Mannschaften neben unseren beiden eigenen Teams konnten wir die F4 und die F5 vom RSV Göttingen 05, sowie die jeweiligen Erstvertretungen des FC Lindenberg/Adelebsen und Sparta Göttingen begrüßen. Wie immer haben wir einen professionellen Verkauf auf die Beine gestellt um unsere Gäste auch adäquat verköstigen zu können. Hierfür sei nochmal ein Dank an die F2 und F3 Eltern gerichtet, die das möglich gemacht haben. Die von mir betreute F2, welche ausschließlich aus Kindern des 2012er Jahrgangs (Mädchen 2011) bestand und nochmals im alten G-Junioren Dress in Gelb-Weiß-Gelb auflief, spielte mit Lars A., Lilly G.-H., Tom L., Ella N., Jonathan Oe., Alexander Sch., Max Sch., Ata S., und Till W. Die jahrgangsübergreifende, von Dirk-Uwe Lormis gecoachte, F3, welche in Weiß-Schwarz-Orange spielte hatte folgende Kinder im Kader: David H., Leonard J., Güney K., Odin K., Paola R.,  Lara Sch. Sebastian T. und Ben W. Um Punkt 10:00h konnten wir dann auch pünktlich mit dem ersten Spiel starten, bei dem unsere F2 das Turnier eröffnete.

Spiele F2 Turnierspieltag:

Mannschaftsfoto F2, Turnierspieltag

Spiel 1: JFV West Göttingen F2 vs. RSV Göttingen 05 F5, Ergebnis: 2:0, Tore: Ata und Alex, TW: Lilly

Spiel 2: JFV West Göttingen F2 vs. Sparta Göttingen F1, Ergebnis 1:3, Tor: Ata, TW: Alex

Spiel 3: JFV West Göttingen F2 vs. FC Lindenberg/Adelebsen F1, Ergebnis 4:1, Tore: Lilly, Ella, Tom und Lars, TW: Joni

Die F2 hat eigentlich in allen 3 Spielen ziemlich gut gespielt und konnte folgerichtig auch 2 Spiele „relativ“ locker und ungefährdet gewinnen, wobei das 2:0 gegen RSV F5 mit so einer schlechten Chancenauswertung und der Schlafmützigkeit wie im Sparta Spiel anders hätte ausgehen können. So schlecht war der Gegner nämlich definitiv nicht. Im letzten Spiel beim 4:1 gegen Lindenberg war es trotz unglücklichem 0:1 Rückstand aber schlußendlich  doch ein ziemlich ungefährdeter Sieg für uns. Beim Gegner handelte es sich im Kern eigentlich um genau die Mannschaft, die wir schon vom letzten Jahr aus der G-Jugend kannten und die wir da schon jedes Mal klar besiegt hatten. Einzig das Spiel gegen Sparta, was 3:1 verloren wurde war etwas ärgerlich. Ärgerlich deshalb, weil wir zwar verdient verloren haben, aber dennoch unnötig. Die waren zwar heute unser stärkster Gegner und zum Teil auch älter, aber fußballerisch nicht wirklich besser. In diesem Spiel haben wir grundsätzlich, wie in den anderen beiden auch, ganz ordentlich gespielt. Leider war wie schon beim Testspiel am Freitag direkt nach dem Anstoß kollektiver Tiefschlaf angesagt und wir haben das 1:0 kassiert. Danach war es aber deutlich besser und beide Teams waren mehr oder weniger gleichwertig. Gefühlt haben wir aber besser Fußball gespielt, Sparta war aber körperlich präsenter. Dennoch war das alles nicht das Problem, sondern, dass wir mindestens zwei richtig, richtig gute Einschussmöglichkeiten total leichtfertig und naiv vergeben haben. Das können wir eigentlich viel besser. Auch das zweite Tor von Sparta war absolut vermeidbar, weil aus Spartasicht eher ein Zufallsprodukt, da wir wieder nicht aufmerksam waren und einen einfachen Ball einfach nicht geklärt haben. Das 3:1 mit dem Schlusspfiff war dann irrelevant, weil wir total aufgemacht haben. Somit also tatsächlich einerseits ein gutes Spiel andererseits eine verdiente Niederlage, weil wir nicht schlechter, aber „dümmer“ waren.

Spiele F3 Turnierspieltag:

Mannschaftsfoto F3, Turnierspieltag

Spiel 1: JFV West Göttingen F3 vs. FC Lindenberg/Adelebsen F1, Ergebnis: 0:1, Tore: Keine, TW: Odin

Spiel 2: JFV West Göttingen F3 vs. RSV Göttingen 05 F5, Ergebnis 0:3, Tore: Keine, TW: Odin

Spiel 3: JFV West Göttingen F3 vs. RSV Göttingen 05 F4, Ergebnis 0:5, Tore: Keine, TW: Sebastian

Zur F3 will ich gar nicht so viel schreiben, weil da auch die Vorzeichen einfach etwas anders zu bewerten sind als bei der F2. Grundsätzlich hat das Team trotz drei zum Teil klaren Niederlagen im Rahmen seiner Möglichkeiten gut gespielt. Gerade die 0:1 Niederlage gegen Lindenberg war ärgerlich. Dieses Spiel hätte eigentlich keinen Sieger verdient gehabt und hätte genauso gut Unentschieden, oder mit der F3 als Sieger enden können. Besonders erfreulich war aber, dass die F3 Kids teilweise zeigen konnten, dass sie sich auch stetig verbessern und im Training dazulernen. Es waren jedenfalls einige sehr vielversprechende Aktionen sowohl offensiv, als auch defensiv zu sehen. Besonders Odin im Tor hat sehr stark gehalten. Ebenfalls erfreulich war, dass das Team auch mit den Niederlagen gut umgegangen ist und sich untereinander kein Frust aufgebaut hat. Hier konnte man wirklich davon sprechen, dass man ein echtes Team war. Ich denke, wenn die Kids alle so dabei bleiben, werden sich auch hier Erfolge einstellen und die Entwicklung wird weiter nach oben gehen. Es muss jedenfalls niemand traurig sein. Alle Kinder konnten auf richtig viel Spielzeit kommen und das ist es ja auch was die Kinder am Ende besser macht.

Gesamtfazit Turnierspieltag: Viel Spielzeit für und voller Einsatz Von allen Kindern.

Als Gesamtfazit kann man jedenfalls ziehen, dass wir uns grundsätzlich mit beiden Teams gut verkauft haben, die Staffel aber bezogen auf die F2 trotz zum Teil älterer Gegner, wohl leichter ist, als die in der Rückrunde der vergangenen G-Jugend Saison.

Fotoshooting und Saisoneröffnung F1/F2/F3

Gemeinschaftsfoto der F-Junioren in den neuen persönlichen Trikots

Im Anschluss an den Turnierspieltag führten wir dann noch eine offizielle Saisoneröffnung samt Fotoshooting durch, wo wir alle nochmals gemütlich bei Bratwurst und Getränken zusammen saßen um uns auszutauschen und die Eltern über die aktuelle Saison zu informieren. Hierzu erschien dann auch F1 Coach und Hauptverantwortlicher für den Jahrgang 2011 Sven Metge samt einigen F1 Kindern, die vorher in Rosdorf gespielt hatten und sehr erfolgreich waren. Die Kinder, die sowohl bei Einzelportraits, als auch bei diversen Mannschaftsfotos posieren „mussten“, bekamen dann als besonderes Highlight noch jeweils ein schwarzes Langarmtrikot samt Spielernamen als Geschenk überreicht.

Spiele F2 BOLZPLATZ HELDEN:

Mannschaftsfoto F2, Bolzplatz Helden

Spiel 1: JFV West Göttingen F2 vs. JSG Nörten-Hardenberg F1, Ergebnis: 0:0, Tore: Keine, TW: Lilly

Spiel 2: JFV West Göttingen F2 vs. JFV Eichsfeld F2, Ergebnis 1:2, Tor: Lilly, TW: Joni

Spiel 3: JFV West Göttingen F2 vs. SC Weende Göttingen F1, Ergebnis: 7:0, Tore: Keine, TW: Lars

Spiel 4: JFV West Göttingen F2 vs. Bovender SV F1, Ergebnis: 4:5, Tore: Ata (2) und Lilly (2), TW: Till

Das Bolzplatz Helden Turnier am Sonntag den 25.08.2019 in Nörten-Hardenberg war eigentlich für unsere F2 gar nicht vorgesehen, da dort in der Regel mehrheitlich Teams des älteren Jahrgangs antreten. Aufgrund von einigen freien Turnierplätzen haben wir uns dann aber dennoch dazu entschieden nachzumelden um unseren Kindern nochmal die Möglichkeit zu geben sich an körperlich und auch evtl. spielerisch überlegenden Gegnern zu reiben und zu messen. Diese Überlegung sollte sich auch als richtig erweisen, denn unsere Kinder zeigten durch die Bank in allen Spielen eine tolle Einstellung und gaben wirklich alles. Außer gegen die F1 des SC Weende, wo wir absolut chancenlos waren, waren wir auch in allen Spielen immer voll im Spiel und konnten auch einige Akzente setzen. Im Kader standen an diesem Tag alle verfügbaren 2012er Kinder. Die Mannschaft bestand also aus Lars A., Lilly G.-H., Tom L., Ella N., Jonathan Oe., Vin P., Alex Sch., Ata S., Ben W. und Till W. Gespielt hat das von mir betreute Team in der nun regulären neuen Hauptspielkleidung Orange-Schwarz-Orange.

Mit sportlichem Gruß aus Göttingens Westen. Euer Jens Ahlbrecht.

No Replies to "Erfolgreicher Saisonstart für F2 und F3"