F1 gewinnt den SCW Hallencup 2019

Am Samstag den 02.02.2019 folgten wir der Einladung des SC Weende und nahmen am Hallen Cup 2019 teil. Im Kader standen: Lara, Bjarne, Festus, Karim, Finn, Philipp, Taha, Phileas und Felix.

FC Grone – JFV West 0:1

Im Eröffnungsspiel des Turniers ging es für uns gleich gegen einen alten Bekannten den FC Grone. Da wir an das letzte Duell keine guten Erinnerungen hatten, wollten wir diesmal sofort unser Können zeigen. In einem wie immer sehr körperbetonten Spiel, ergriffen wir gleich die Initiative und machten das Spiel. Lange Zeit konnte Grone das 0:0 verteidigen, bis Taha einen wichtigen Zweikampf an der Mittellinie gewinnen konnte. Auch gegen den nächsten Groner konnte er sich behaupten und einen tollen Pass auf Karim spielen, welchen Dieser eiskalt links unten in die Ecke schob. Leider konnten Bjarne, Felix und Karim die weiteren Chancen nicht nutzen und es blieb beim ungefährdeten 1:0 Sieg.

JFV West – RSV Göttingen 0:0

Gegen Einen bis dato sehr stark auftretenden RSV Göttingen, stand jetzt eine für heute richtungsweisende Partie an. Um Lara und den Jungs einen ganz besonderen Anreiz zu bieten, entschlossen wir uns für merkwürdige Motivationsmethoden. Wenn wir das Turnier gewinnen, dürfen Alle Ihre Schusskraft beweisen und mich mit dem unter Fußballern beliebten „PoBolzen“ bestrafen. Reza hielt mit Eis für das nächste Training dagegen. Das Spiel gestaltet sich wie erwartet sehr eng. Chancen für den Siegtreffer gab es auf beiden Seiten. Doch der glänzend aufgelegte Festus hielt seinen Kasten wieder einmal sauber!!! Gute Chancen von Taha, Felix und Bjarne blieben auf unserer Seite ungenutzt und so blieb es beim unglücklichen 0:0.

Bovender SV – JFV West 0:1

Angestachelt vom vorherigen Ergebnis, drängten Alle wieder auf einen Sieg. Die Abwehr: Lara, Phileas, Finn und Taha hatten alles im Griff. Der Angriff: Felix, Bjarne, Karim und Philipp verteilten die Bälle mit klugen Pässen und störten in vorderster Front die Angriffsversuche der Bovender. Ein guter Zweikampf von Felix führte dann auch durch sein aggressives Nachsetzen zum Ballgewinn und mit seinem Paß auf Bjarne zum 1:0. Aber auch in diesem Spiel konnten wir uns nicht weiter belohnen und siegten 1:0.

…. gespannt wurde das Turnier verfolgt

JFV West – SC Weende 1:0

Gegen den bis dahin ungeschlagenen Gastgeber veränderten wir nichts an der Aufstellung der „Blöcke“ und wollten genauso konzentriert weiter machen wie bisher. Es entwickelte sich wiederum ein Spiel in eine Richtung, das Tor der Weender. Dennoch kam nichts zählbares für uns heraus. Erst kurz vor Schluss, wieder ein schlauer Pass von Felix in die Tiefe und Karim mit letzter Kraft gegen den rechten Innenpfosten ins Tor. Das Verdiente 1:0 brachten alle dann aber in aller Ruhe über die Zeit.

SC Weende E-Mädchen – JFV West 1:5

Für das Spiel gegen die Mädchen haben wir uns ein paar Änderungen überlegt. Im Tor gegen Ihre Freundinnen startete Lara. Festus durfte sich im Sturm versuchen und Felix in der Abwehr starten. Die bis dahin im Turnier glücklosen Mädchen starteten sehr engagiert und wurden uns von Minute zu Minute gefährlicher. Bis aus dem Nichts das 1:0 unhaltbar gegen uns viel. Doch bezeichnend für den heutigen Tag, ließen wir uns nicht hängen und fanden sofort wieder in unser Spiel zurück. Unsere Jüngsten Philipp und Festus rackerten vorne im Sturm und erkämpften sich den Ball. Ein Pass von Festus auf den startenden Philipp führte zum verdienten 1:1. Der nächste Angriff sah schon nach Abstoß für den Gegner aus, doch Philipp konnte den Ball noch retten, sich gegen 2 durchsetzen und Bjarne in der Mitte bedienen. 2:1!! Endlich kam etwas Ruhe rein. Es folgten tolle Spielzüge und starke Zweikämpfe. Taha kann den Ball erobern, Phileas kann 2 Spieler locker stehen lassen und spielt den Pass auf Bjarne das 3:1. Ein Super Angriff. Dann kamen die Minuten von Karim. Innerhalb von knapp 2 Minuten kann er durch seine schnellen Haken, seine Gegenspieler abschütteln und 2 Tore erzielen.

JFV West – SC Hainberg 2:0

Im letzten Spiel am heutigen Tage, sollte uns ein unentschieden für den Turniersieg reichen. Vor einigen Wochen bei der HKM Zwischenrunde trennten sich beide Teams 1:1. Wir wollten aber unbedingt gewinnen. Auch in dieser Partie stellten wir ein wenig um. Diesmal hütete Felix das Tor, Festus und Karim im Angriff und in der Abwehr Phileas und Finn. Die Hainberger versuchten uns von ihrem Tor fern zu halten. Durch einen Zweikampfgewinn von Lara und einem tollen Pass kann wiederum Karim zum 1:0 vollenden. Den Turniersieg vor Augen ließen die „Westler“ aber nicht locker und wollten alles klarmachen. Ballgewinn an der Mittellinie durch Finn, Pass auf Festus und der leitet den schönsten Angriff des heutigen Tages ein. Weitergeleitet auf Philipp, Doppelpass, kurzes Dribbling und Pass nach Außen, und wieder zurück auf Festus in die Mitte!!!! TOOOR…… Ich denke die Hainberger suchen den Ball immer noch. Turniersieg!!!! 5 Siege, 1 Unentschieden und 10:1 Tore!!

Zum Abschluss eines perfekten Turniertages durften dann nicht nur die Spieler , sondern auch einige Eltern und Geschwister ihre Treffsicherheit beweisen.

Taha …. hat den härtesten Schuss
… und trifft auch noch ….

Vielen Dank für den schönen Tag.

Eure Reza und Stephan

No Replies to "F1 gewinnt den SCW Hallencup 2019"