Zusammenfassung des Spieltages 01.09.2018

Zwei Siege und weiße Weste für D1 und F1 / Remis für die E / Erste Niederlage für die C / Spielabbruch bei den A-Junioren / Fantastischer Spieltag bei den Jüngsten der G-Junioren

Die dritte Wettkampfwoche der neuen Saison hatte es in sich und für den JFV West nahezu alles zu bieten. Siege, Unentschieden, Niederlage und sogar einen Spielabbruch gab es bei den Spielen unserer Teams. Nicht zuletzt aber auch einen grandiosen heimischen Turnierspieltag bei den G-Junioren mit vielen individuellen Höhepunkten.

A-Junioren: Spielabbruch in der 58. Minute / Gegner verlässt beim Stand von 0:8 den Platz

Auf Grund der Teilnahme am Bezirkspokal konnten unsere A-Junioren bis dato erst ein Punktspiel bestreiten, welches mit 3:2 gegen den FC Grone gewonnen werden konnte. Am Samstag reiste nun die am 1. Spieltag nicht angetretene JSG HarzTor nach Holtensen. Nach mehrfachem Fehlverhalten einiger Spieler in der 30. Minute mussten gleich vier von ihnen das Feld mit Platzverweis verlassen.

Mit 10 gegen 8 ging es dann in den Rest der Partie. Fabio Lipki (35.) und Giuliano Santosuosso (43.) per Elfmeter sorgten in Überzahl dann für die 2:0-Pausenführung.

Nach dem Seitenwechsel schraubten Vadim Wiedenmeier (49.), Michel Siegmann (52.), Bleron Pergjegjaj (57.) und Tom Overkamp (53., 56.und 58.) den Spielstand auf 8:0. Danach verließ der Gegner dann den Platz und spielte nicht mehr weiter. Im Nachgang wird sich wohl das Sportgericht mit diesem Spiel beschäftigen müssen.

Unsere Jungs befassen sich aber bereits mit dem nächsten Punktspiel am kommenden Mittwoch, 05.09.18, 18:00 Uhr, in Rhumspringe beim SV Rotenberg.

C-Junioren kassieren erste Niederlage

Unsere C-Junioren reisten nach dem 5:0-Erfolg am ersten Spieltag gegen MF Göttingen II nun zur zweiten Mannschaft des SC Hainberg. Doch bevor überhaupt eine Siegesserie gestartet werden konnte, verhinderte der neue Tabellenführer dieses und sicherte sich drei Punkte mit einem 2:0-Heimerfolg gegen unsere Jungs. Zur Pause führten die Hausherren durch einen Treffer in Minute 20 bereits mit 1:0. Die Entscheidung führte dann der Hainberger P. Dyckmans in der 56. Minute mit dem 2:0-Endstand herbei.

C-Junioren werden von den Trainern Jannik und Florian eingestimmt

Am kommenden Samstag reisen unsere Schützlinge nun als Tabellenfünfter zum Dritten, der SG Werratal.

D1-Junioren mit Auswärtserfolg wieder Tabellenzweiter  und noch ohne Gegentor

Der überwiegend ältere D-Jahrgang durfte auch im zweiten Spiel der noch jungen Saison am Ende jubeln. Mit einem 2:0-Auswärtssieg kehrte man vom RSV 05 III zurück. Allerdings war das ein hartes Stück Arbeit. Auf dem sehr breiten Geismaraner Sportplatz fiel unserem Team lange Zeit nicht das passende Rezept ein, um gefährlich vor das gegnerische Tor zu gelangen. So hieße es in einem chancenarmen Spiel zur Halbzeit 0:0, auch dank einer klasse Parade von Keeper Dominik E.

In der Pause schien Trainer Jens Herwig dann jedoch die passenden Worte gefunden zu haben. Die Westler kamen jetzt immer mehr auch über die Flügel und wurden vor dem gegnerischen Tor gefährlicher. Angetrieben von den nimmermüden Max R. und Ben H. wurde der Gegner nun mehrfach überspielt. Dadurch kam es auch zu mehreren Eckstößen. Einer davon landete auf dem Fuß von Jannis M., der zur Freude seiner Mitspieler das erlösende 1:0 (39.) erzielen konnte. Beflügelt von der Führung setzte man die Gastgeber nun weiter unter Druck und nur 6 Minuten später gelang Connor W. mit dem 2:0 sein erster Saisontreffer und zugleich der 2:0-Endstand.

Eine von vielen Ecken der Westler gegen den RSV

Damit blieb das Team auch im zweiten Saisonspiel ohne Gegentor und behielt seine „weiße Weste“. Maßgeblichen Anteil daran hatten neben Keeper Dominik E. auch die Verteidiger Thilo R., Tim R. und Nils G.

Nächste Woche reist die D1 zum dritten Auswärtsmatch in Folge nach Gimte.

E-Junioren holen den ersten Punkt und verschenken eine dreimalige Führung

Trotz des Ausfalls einiger Leistungsträger versuchten unseren E-Junioren nach zwei deutlichen Niederlagen in Folge, gegen die ebenfalls noch sieglosen Werrataler den ersten Sieg einzufahren. Doch auch eine dreimalige Führung reichte am Ende nicht zum ersten Sieg. Die tapfer kämpfenden Werrataler kehrten immer wieder zurück und entführten so am Ende einen Punkt aus Holtensen.

Dabei sah das am Anfang gar nicht danach aus. Bereits in der 2. Minute erzielte Lucy M. den Führungstreffer. Nur 6 Minuten später erhöhte Felix W. auf 2:0. Ruhe bekam man jedoch nicht ins Spiel. Werratal schlug zurück und erzielte durch Tore in der 12.und 17. Minute sogar den Ausgleich. Dank des zweiten Treffers von Felix W. (23.) reichte es zu einer 3:2-Pausenführung.

Die E-jun. werden von den Trainern Olli und Tobi nochmal motiviert

Doch auch in Halbzeit zwei sollte das Spiel weiter spannend bleiben. Zunächst gelang den Gästen erneut der Ausgleich (30.), bevor auch Lucy M. ihren zweiten Treffer des Tages zur wiederholten Führung markieren konnte (35.). Doch damit nicht genug. Vier Minuten vor dem Ende konnte Werratal zum dritten und letzten Mal ausgleichen und entführte verdient einen Punkt. Nun stehen beide Teams mit einem Zähler auf dem Konto auf den hinteren Tabellenplätzen.

F1 bleibt weiter ungeschlagen und fiebert dem Spitzenspiel entgegen

Die F1 traf nach zwei Siegen in Folge und der erfolgreichen Qualifikation bei den „Bolzplatzhelden“ nun auf das bislang sieglose Team vom SC Hainberg II. Die Gäste traten im Gegensatz zu den ersten Partien verstärkt in Esebeck an und zeigten sogleich, dass sie nicht als Punktelieferant angereist waren. Bereits in der 2.Minute gelang Maximilian J. der viel umjubelte Führungstreffer für den SCH, der dem leicht angeschlagenen Leo G. als Torwart der ersten Hälfte keine Chance ließ.

Damit hatte der Tabellenzweite nicht gerechnet. Doch das sie sich auch von einem Rückstand nicht entmutigen lassen, zeigten die Kids ab der 15. Minute. Mit einem Doppelschlag innerhalb von zwei Minuten durch Bjarne M. gelangten sie mit 2:1 in Führung. Und noch vor der Pause gelang Karim P. das 3:1. Nun gab es schon etwas entspanntere Gesichter.

Die zweite Hälfte sollte dann einen besonderen Höhepunkt parat haben. Das Spiel ging nun fast ausnahmslos in Richtung Gästetor. Zwangsläufig fiel dann das 4:1 nach tollem Querpass von Felix R. durch das erste Karrieretor von Filip G. – endlich ist der Knoten geplatzt. Herzlichen Glückwunsch Filip.

Filip erzielt mit dem 4:1 sein 1. Karrieretor

Weitere Chancen blieben danach ungenutzt. Doch in den Schlussminuten sorgte Ben R. mit einem Kopfballtor zunächst für das 5:1 und kurz darauf der sehr agile Felix R. für den 6:1-Endstand.

Am kommenden Samstag steigt dann das Spitzenspiel beim JFV Rosdorf.

G1-Junioren mit durchwachsenem Spieltag / G2-Teams spielen parallel / Tolle Atmosphäre und viele Besucher

Unsere G-Junioren waren zum 2. Turnierspieltag als Ausrichter auserkoren worden. Parallel organisierte das Team um Trainer Jens Ahlbrecht einen „Spieltag“ für G2-Teams, also Kinder der Jahrgänge 2013 und jünger.

Neben unserer G1 konnten also noch zwei weitere Teams im JFV West-Dress (weiß u. orange) auflaufen und ihren begeisterten Fans aus Familie und Freundeskreis zeigen, was sie bereits auch unter Andre Marker und Kai Arnold gelernt haben.

Hier greift G2-Orange gg. den SCW an

Das war eine ganz tolle Erfahrung mit sehr vielen individuellen Höhepunkten.

Die G1 spielte zunächst 0:0 gg. JFV Rosdorf, ehe es eine 0:3-Niederlage gg. RSV 05 setzte. Versöhnlicher Abschluss war am Ende das 2:1 gg. FC Grone, bei dem Lilly G.-H. und Tom L. die Treffer zum Sieg markierten.

Team G1 beim JFV-Schlachtruf

Ganz besonders begrüßen dürfen wir die neuen JFV West-Kids Lasse G., Til K., Elias K., Janes M., Ella N. und Max Sch., die allesamt ihren ersten Auftritt hatten. Elias erzielte dabei sogar gleich sein erster Tor in einem echten Spiel, genauso wie es an diesem Tag noch Nick A., Jonathan Oe. und Max W. gelang .

Wir gratulieren allen Kids ganz herzlich und freuen uns auf die weiteren Aufgaben mit ihnen.

Bis zum nächsten Wochenende, euer West-Team!

No Replies to "Zusammenfassung des Spieltages 01.09.2018"