F-Jgd. – Glanzleistung der U8 zum Abschluss der HKM

Überragender Erfolg bei der Punktrunde – Platz 1 mit 17:0 Toren – alle Feldspieler treffen

Am Samstag (17.02.) fuhr unsere U8 zur „Trostrunde“ der Hallenkreismeisterschaft nach Diemarden. Die Gegner sollten JSG HarzTor II, SVG III, FC Gleichen II und JSG Südharz/Zorge sein.

Leider hatte sich der Kader kurzfristig auf nur sechs spielfähige Jungs reduziert. Doch diese machten im wahrsten Sinne des Wortes das Beste daraus. Ben, Bjarne, Festus (Tor), Karim, Leo und Taha nahmen die Herausforderung an.

Den erkrankten Spielern, die nicht dabei sein konnten, wünschen wir an dieser Stelle gute Besserung.

Einschwören auf einen erfolgreichen Turniertag

Blitzstart gg. HarzTor gibt die Richtung vor – 5:0

Und der mitgereiste JFV-Anhang staunte nicht schlecht. Mit dem ersten Angriff spitzelte Karim den Ball gegen den Pfosten und Bjarne nutze den Abpraller fulminant zum frühen 1:0. Und bereits jetzt war absolute Spielfreude spürbar. Der folgende Anstoß wurde sofort gestört. Karim eroberte den Ball, umkurvte zwei Gegenspieler und schob zum 2:0 ein. Gerade einmal eine Minute war gespielt. Und es ging munter weiter.

Dauerdruck gg. HarzTor u. der erste 5:0-Erfolg

Ben mit dem Ballgewinn, Konter über Bjarne und Leo vollendete zum 3:0. Das druckvolle Spiel unserer Westler zeigte weiter Wirkung. Nochmals Karim nach schöner Einzelleistung und dann Ben mit einem überlegten Schuss ins lange Eck schraubten das Ergebnis auf 5:0. Was für ein Auftakt!

Auch SVG und Gleichen sind chancenlos

In der nächsten Partie trafen unsere Jungs auf die SVG, gegen die vor knapp 3 Wochen in Geismar noch mit 0:2 verloren wurde. Dieses Mal ein etwas verhaltenerer Beginn. Doch der Druck wurde erhöht. In einen Abwurf des Keepers sprintet Bjarne dazwischen und überwindet diesen zum 1:0. Als Karim dann im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden konnte, nahm sich Abwehrchef Taha den Ball und verwandelte souverän oben links zum 2:0. Nach langem Ball von Leo, spielte Karim den letzten Gegenspieler aus und traf zum 3:0-Endstand.

Strafstoß: Taha wartet auf die Freigabe und trifft anschließend eiskalt

Gegen die Gastgeber vom FC Gleichen dann das gleiche Bild. Der Gegner wurde früh unter Druck gesetzt. Zwangsläufig kam es immer wieder zu schnellen Ballgewinnen. Nach einem feinen Dribbling flankte Karim in die Mitte und Bjarne drückte den Ball mit der dritten 1:0-Führung in Folge über die Linie. Das 2:0 besorgte Leo durch einen indirekten Freistoß. Nach Pass von Bjarne vollendete Ben, ehe Leo noch zweimal einsetzte. Die Vorlagen kamen von Taha, bzw. Ben – wieder 5:0.

Offensivdrang pur auch gg. Gleichen

Aber was war eigentlich mit Festus? Im Tor hatte er einen eher ruhigen Vormittag. Jedoch hielt er die wenigen Schüsse der Gegner jederzeit souverän und leitete mit seiner Übersicht immer wieder die schnellen gefährlichen Angriffe ein.

Sieg gg. Südharz besiegelt neue Rekorde

Im letzten Spiel wurde Festus im Tor von Leo abgelöst und brachte nochmal einen Energieschub auf das Feld. Gegen die Südharzer sollte sich am eindrucksvollen Auftritt der Westler auch nichts ändern. Zunächst brachte Karim mit einem Doppelschlag seine Mannschaft mit 2:0 in Front und traf dabei jetzt sogar mit dem rechten Fuß. Anschließend erhöhte Bjarne ebenfalls mit Doppelpack zunächst in Slalom-Manier und dann auf Vorlage von Festus auf den 4:0-Endstand.

Seltenes Bild – eine vergebene Torchance gg. Südharz

Mit diesem Sieg stellten die Jungs zudem neue Rekorde auf. Erstmals in ihrer gemeinsamen Laufbahn gewannen sie alle Spiele eines Turnieres, erzielten 17 Treffer (alle Feldspieler trafen) und blieben auch noch ohne Gegentor – ein fantastischer Erfolg!

Am Ende gab es noch eine Belohnung vom Gastgeber

So darf es gerne weitergehen.

Gelegenheit dazu haben sie am 04.03., wenn das eigene Turnier in der GSG-Halle ab 13:30 Uhr ausgetragen wird. Vorher dürfen die G-Junioren ab 09:00 Uhr zeigen was sie können.

Wir freuen uns schon jetzt auf diese Turniere.

Euer JFV-Team

No Replies to "F-Jgd. - Glanzleistung der U8 zum Abschluss der HKM"