Letzte Turniere des Jahres sind gespielt – Positives Resümee der Trainer

A-Jun. siegen beim Indoor Cup in Dransfeld / D- und G-Jun. belegen 2. Plätze / F2 geht zweimal leer aus

Die A-Junioren des JFV West siegten sensationell beim Indoor Cup der JSG Hoher Hagen in Dransfeld. Dadurch zeigten sie sich gegenüber der Konkurrenz bestens vorbereitet für den am kommenden Donnerstag startenden Sparkasse & VGH Cup in der Lokhalle.

Einen ausführlichen Turnierbericht gibt es hier:

http://www.goekick.com/artikel.page?id=811778

A-Jun. feiern den Titel in Dransfeld

D-Jun. mit Platz 2 in Bilshausen

Nach den Weihnachtstagen ging es für das Team von Jens Herwig  nach Bilshausen. Mit einem 8er-Kader reiste er zum Einladungsturnier der JSG Wulften Bilshausen, die noch weitere Turniere im Laufe der Woche ausrichteten. Zum Kader gehörten Ben, Carlos, Connor, Dominik, Max, Nils, Ramiz und Tim.

Nach dem Turniersieg in Gimte lieferten die in grau-orange spielenden Westler auch hier wieder tolle Leistungen ab. Schade nach wie vor, das dies nicht schon in der Vorrunde der HKM gelang. Dank 3 Siegen gegen JSG Plesse (2:1), JFV Rhume/Oder IV (3:0) und JSG HöhBernSee (4:0) verschaffte sich das Team eine blendende Ausgangsposition für einen erneuten Titelgewinn.

Wegen einer Niederlage gegen den JFV Eichsfeld (2:3) und einem Remis gegen JFV Rhume/Oder III (1:1) sprang am Ende laut Coach Jens ein „super 2. Platz“ heraus. Max hatte mit 5 Treffern großen Anteil an diesem Erfolg. Weiterhin trafen Ben (3), Carlos (2) sowie Nils und Ramiz (je 1).

Der nächste Höhepunkt für die D-Jungs ist dann das große JFV-Turnier am 13./14.01.18.

Siegerehrung – JFV holt sich Platz 2 ab

F2 innerhalb von 3 Tagen gleich zweimal im Geschäft

Ein ordentliches Programm hatte sich die F2 (U8) für die letzten Tage des Jahres zurecht gelegt. Während sie zunächst am Donnerstag beim Einladungsturnier der TSG Hofgeismar teilnahm, spielte sie bereits am Samstag das nächste Turnier in Bilshausen.

Beim F-Jugendturnier in Hofgeismar trat unser Team mit Verstärkung aus der F1 (U9) an. Yusuf und Lennart M. im Tor unterstützen das von Reza gecoachte Team, das auf Philipp, Luca, Filip und Paul verzichten musste. Das eh schon sehr junge Team der F2 war auch bei diesem Turnier wieder das Jüngste überhaupt. Letztes Jahr hatten sie als G-Jugend dieses Turnier gewonnen.

Im ersten Spiel gab es dank einer tollen kämpferischen Leistung ein 2:2 gegen die SG Schauenburg. Beide Tore erzielte Leo. Und es sollten leider die einzigen JFV-Treffer des Tages bleiben. Denn ab dem 2. Spiel hatten unsere Kicker nur noch das Pech gepachtet. Die nächsten Spiele gingen allesamt knapp verloren – JSG Obermeiser/Westuffeln 0:1, KSV Baunatal II 0:2, JSG Hemme/Diemeltal 0:1 und TSG Hofgeismar I 0:1. Zweimal fiel das jeweilige 0:1 erst in der Schlussminute.

F2 – Kunstrasen zur Überbrückung einer 10(!)-Spiele-Pause

Das besagte Pech im Torabschluss blieb dann auch am Samstag beim Turnier in Bilshausen erhalten. Hier reiste das Team unter Leitung von Dennis, Reza und Stephan mit nur 6 Spielern an, zeigte sich jedoch kämpferisch und teilweise überlegen. Nur die Tore wollten einfach nicht fallen. Leon (Tor), Ben, Bjarne, Karim, Leo und Philipp stellten sich ihren Gegnern. Zusätzlich zum Donnerstag fehlten Taha, Finn und Festus. Zunächst setzte es eine 1:4-Pleite gegen den späteren Turniersieger Bovender SV II. Das Tor erzielte Bjarne auf Vorlage von Ben. Gegen den JFV Eichsfeld folgte dann ein 1:1, wobei unsere Jungs hier schon mehr Torchancen zu verzeichnen hatten. Das Tor erzielte Karim nach Pass von Bjarne.

Danach setzte es 3 Niederlagen in Folge – SV Rotenberg (0:1), JSG HöhBernSee (0:2) und JSG Wulften Bilshausen (0:2). Gerade im letzten Spiel hatte das Team bereits an die 10 Torchancen vergeigt, eh die beiden einzigen Torschüsse des Gegners im Tor landeten.

Nun heißt es für die Trainer in den nächsten Einheiten am Torabschluss zu feilen.

F2 mit den Medaillen aus Bilshausen

G-Jun. erspielen sich Platz 2 in Hofgeismar – Leni holt den Titel „Bester Torwart“

Das jüngste JFV-Team reiste als Titelverteidiger nach Hofgeismar. Auch wenn eigentlich keiner der jetzigen Spieler im Vorjahr dabei war. Doch auch in diesem Jahr zeigte das Team eine überzeugende Leistung.

Jens und Mefail machten sich mit folgendem Kader auf den Weg: Ata, Fin, Güney, Lars, Leni (Tor), Leonard, Till und Vin. Zusätzlich unterstützte erstmalig Festus, der ja bereits in der U8 mitspielt. Gleiches sollte für Philipp gelten, der aber krankheitsbedingt noch passen musste.

Das G-Team in Hofgeismar

Und die Kids starteten fantastisch in das Turnier. Mit einem 8:0 wurde die JSG Hümme/Diemeltal besiegt. Torschützen waren Güney (3), Ata (2), Lars, Fin und Festus. In Spiel 2 siegte man dank eines Treffers von Festus mit 1:0 gg. die JSG Weser/Diemel/Deisel. Danach folgten ein 3:0 gegen die Gastgeber (Tore 2x Festus, Fin) und ein schmeichelhaftes 2:0 (Festus u. Güney) gegen überlegene Gegner . Hier sorgte insbesondere Leni mit einer unglaublichen Parade dafür, dass die Null stand.

Im Abschlussspiel gab es dann gegen das übermächtige Team des KSV Baunatal nichts zu holen. Die Baunataler, die bis dato schon sage und schreibe 38(!) Tore geschossen hatten, schenkten auch unseren Kids 6 Treffer ein und wurden mehr als überlegen Turniersieger.

Doch neben einem tollen 2. Platz sicherte sich Leni auch noch den Titel zur besten Torhüterin des Turniers für ihr Team. Was für ein toller Erfolg –  super gemacht Leni!!!

Leni reckt die Pokale in die Höhe

Für alle Teams des JFV geht es nun am 13./14.01.18 dann beim großen JFV-Turnier in der Sparkassenarena weiter.

Wir wüschen noch ein frohes und gesundes neues Jahr und freuen uns auch in diesem Jahr auf eure Unterstützung.

Euer JFV-Team

No Replies to "Letzte Turniere des Jahres sind gespielt - Positives Resümee der Trainer"