G-Jgd. – Hervorragender 2. Platz bei HKM-Vorrunde

JFV G-Junioren qualifizieren sich sicher für die Zwischenrunde der Hallenkreismeisterschaft

Begrüßung u. Einweisung ins Regelwerk

Am heutigen Sonntagmorgen traf der G-Junioren-Tross an der THG-Sporthalle ein, um die Vorrundengruppe 3 der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft (1. Runde) auszurichten. Der NFV hatte den JFV West mit der Ausrichtung beauftragt.

So hieß es insbesondere für die Eltern analog zur Feldserie wieder fleißig die Bewirtung vorzubereiten und durchzuführen. Vorweggenommen war dies wieder ein voller Erfolg.

Das Trainer-Team Jens und Mefail wollte mit seinen Jungs das Bestmögliche herausholen. Eine Qualifikation für die nächste Runde war der sehnliche Wunsch. Auch im Vorjahr war dies dem damaligen JFV-Team bereits geglückt. Zu diesem Vorhaben zogen sich heute Bent, Güney, Tom L., David, Leonard, Fin, Alex, Bruno, Lars und Ben W. die JFV-Trikots an.

Sein Debüt im Vereinstrikot feierte Leonard. Herzlich Willkommen beim JFV!

Das Team erhält die letzten Instruktionen

JFV West – RSV Göttingen 05   0:1

Zum Turnierauftakt trafen unsere Jungs auf den Favoriten dieser Gruppe, das Team des RSV 05. Aus der Feldserie war uns der Gegner bereits bekannt. Das es sich hier bereits um das Spitzenspiel dieser Vorrunde handeln sollte, konnte vorher niemand ahnen.

In einem spannenden Vergleich hatte Bruno die ersten Einschussmöglichkeiten. Er sollte dem Turnier seinen Stempel aufdrücken (dazu später mehr). Bei 2 Ecken in Folge, die von Fin hereingebracht wurden, hätte jeweils das Führungstor fallen können. Doch wie so häufig im Fußball wurde das Auslassen dieser tollen Möglichkeiten eiskalt vom RSV betraft. Ein indirekter Freistoß wurde perfekt ausgeführt und vom besten Spieler des Turniers (Nr. 5 des RSV) zum 0:1 verwandelt. Jetzt wurde der Gegner immer stärker. Zunächst muss Keeper David in höchster Not retten. Kurz vor Schluss stand der Pfosten dem 2. Gegentreffer im Weg. So ging dieses Match leider verloren.

Das JFV-Team zum Auftakt im orangenen Überwurf

JSG Hoher Hagen 2 – JFV West   0:4

Im zweiten Spiel war unser Team von Beginn an bestrebt, schnellstmöglich ein Tor zu erzielen. Und bereits hier sollte der Knoten platzen. Dem Dauerdruck hatte der Gegner nur wenig entgegenzusetzen. Lars eröffnete mit dem 1:0 den Torreigen. Der immer stärker werdende Bruno schraubte den Vorsprung mit seinen beiden ersten Treffern des Turniers auf 3:0. Zu guter Letzt traf Fin sogar noch zum 4:0-Endstand. Neben den Torschützen machten vor allem Bent und Tom L. mit toller Defensivleistung auf sich aufmerksam. David hatte im Tor etwas Ruhe.

Zur Krönung hätte beinahe sogar Ben W. sein erstes Karrieretor erzielt. Und bereits über das „Fast-Tor“ war er sehr glücklich.

Auch Leonard, Güney und Alex hatten neben Tom alles im Griff

JFV West – Bovender SV   1:1

In der 3. Begegnung des Tages ging es gegen die ebenfalls sehr starken Bovender, die ihrerseits wegen Farbgleichheit dieses mal mit Leibchen auflaufen mussten. Auch hier nahm Bruno wieder das Heft in die Hand und traf zum verdienten 1:0. Insgesamt hätte dieses Tor zum Sieg reichen sollen. Doch bei einem Abwurf von David schaltete ein Bovender Spieler am schnellsten und schoss über David hinweg zum 1:1 ins Netz. Schade, denn das war die einzig richtige Chance des BSV in dieser Partie.

Der BSV wurde jederzeit früh unter Druck gesetzt

SG Werratal – JFV West   0:1

Im nächsten Spiel wartete das mit sogar drei Mädchen antretende Team der SG Werratal. Nun hütete Bent das JFV-Gehäuse und David rückte ins Feld. Unser Team war überlegen, konnte aber lang Zeit keine zwingende Torchance erarbeiten. Dafür stand die Defensive sehr souverän und auch Bent ließ nichts anbrennen.

Es lief bereits die letzte Spielminute, da nahm sich wieder der JFV-Spieler mit der Rückennummer 7 ein Herz und zog unhaltbar ab. Das war bereits Bruno’s vierter Turniertreffer. Gegen diesen Schuss war der Keeper der SG absolut machtlos – 1:0 und Schlusspfiff.

Turnierleitung (Dennis u. Reza) u.Schiedsrichter (hier K.-H. Kurmes) hatten alles im Griff

SC Eichsfeld – JFV West   0:2

Im letzten Spiel des Tages sollte der Einzug in die Zwischenrunde unter Dach und Fach gebracht werden. Und mit der Euphorie des vorherigen Siegtores war Bruno nun nicht mehr zu bremsen. Mit seinen Toren 5 und 6 krönte er seinen „Sahne-Tag“ und verhalf dem Team somit zum dritten Sieg der Vorrunde. Mit 2:0 wurden die Eichsfelder besiegt. Defensiv waren Fin, Tom und Güney ganz stark, so dass Bent kaum eingreifen musste.

Tom flankt den Ball vor das SCE-Tor

Mir nur 2 Gegentoren hatte unser Team auch defensiv absolut überzeugen können. Alles im allem war der heutige Turniertag ein voller Erfolg.

Auch den teilnehmenden Teams darf an dieser Stelle für ihre tollen Leistungen und das stets faire Verhalten gedankt werden. Ebenso den klasse Schiedsrichtern Karl-Heinz Kurmes und Dennis Schneider (beide SVG).

Ein besonderer Dank gilt allen helfenden Eltern, der Turnierleitung, dem Trainer-Team und nicht zuletzt den Kids für ihren starken Auftritt.

Riesen Lob von Jens und Mefail an das -„Wir sind ein Team“

Wir freuen uns bereits auf die Zwischenrunde und die weiteren noch anstehenden Turniere der G-Jugend.

Euer JFV-Team

No Replies to "G-Jgd. - Hervorragender 2. Platz bei HKM-Vorrunde"