Eigenes G-Jugend Turnier 27.11.2016

​Kurzfristig hatten wir die Möglichkeit ein G-Jugend Turnier auszurichten.

Wir stellten wie auch schon bei der HKM Team „Orange“ und Team „weiß“

Team „orange“: Felix, Leo, Ben R., Festus, Karim, Bjarne und Philipp.

Team „weiß“: Taha, Ben A., Fin B., Leon, Finn G., Danny, Cristiano und Tim.

In einer 7er Gruppe im Modus Jeder gegen Jeden à 9 Minuten begannen die Gastgeber gegeneinander.

JFV West „Orange“ – JFV West „weiß“   1:0

„Das war richtig schwierig gegen eigene Teamkameraden zu spielen“

Mit diesem Satz fasste Felix das Spiel gut zusammen. Ein sehr anstrengendes Spiel für alle beteiligten mit leichten Oberwasser für das erfahrenere Team Orange endete mit ein wenig Glück durch ein

Grätschtor durch Ben R. nach vorheriger Ecke von Felix. 

JFV West „Orange“ – SC Weende  1:1

Gegen den SC Weende begannen wir erleichtert und mit viel Druck konnten aber die ersten beiden Chancen nicht verwerten. Fast identisch zum Tor aus Spiel eins brachte Felix eine Ecke auf Ben R. der den Ball zum 1:0 verwertete. Im weiteren Spielverlauf ließen wir den beiden starken Angreifern des SC Weende zu viel Raum und nach 3 Paraden von Bjarne konnte auch dieser nicht mehr eingreifen und der SCW erzielte den verdienten Ausgleich.

Team „Weiß“ – SV Kaufungen  0:1

Wir hatten nun die starken Kaufunger als Gegner – die, soviel vorweg genommen – das Turnier ohne Gegentor beenden sollten.

Beflügelt von Keeper Ben A., der sein ganzes Können aufzeigte wurde Team „weiß“ von Cristiano und Finn G.  angetrieben. Taha hatte eine gute Kontermöglichkeit doch er legte sich den Ball ein Stück zu weit vor. Trotz großem Kampf erzielte der SV Kaufungen kurz vor Schluß das 1:0.

Kopf hoch! Weiter geht’s!

SV Kaufungen – JFV West „orange“  0:0

Was für ein packendes Spiel! Nach dem Unentschieden gegen den SC Weende wollten wir unbeding das Team aus Nordhessen schlagen. Und wir hatten eine Handvoll guter Chancen während wir dem SV Kaufungen nur 1 (!) Torschuss gewährten. Felix und Ben R. scheiterten sowohl am Torwart als auch am Pfosten, Festus und Karim hatten bei Ihren Versuchen kein Glück. Schade, hier wäre ein Sieg nicht unverdient gewesen. 
JSG Radolfshausen – JFV West „weiß“

So langsam hatte sich Team „weiß“ eingespielt und die anfängliche Unsicherheit und Nervosität abgelegt. Gegen die JSG Radolfshausen boten wir eine Klasse Vorstellung mit vielen Chancen!

Fin B., Taha, Danny sowie der starke Cristiano konnten aber die Chance nicht verwerten, auf der anderen Seite hielt Ben A. seinen Kasten sauber! 

Der 1. Punkt war somit schon mal im Sack!

JFV Rosdorf – JFV West Team „orange“  0:0

Ein wirklich klasse Spiel, wäre da nicht die Chancenverwertung. Gegen die noch sehr jungen Rosdorfer konnte unser Team „orange“ stark aufspielen und erspielte sich im Minutentakt klare Torchancen. Doch irgendwie war der Wurm drin. Wir trafen 5(!) Aluminium zudem hielt der Rosdorfer Torwart alles ihm Mögliche. Bjarne wurde nicht getestet.

Aber wer kein Tor schießt kann halt nicht gewinnen….

JFV West „weiß“ – SC Weende 0:1

Und wieder kein Glück. Tapfer kämpften wir gegen den SC Weende. Doch unglücklich und sehr früh gerieten wir mit 0:1 in Rückstand. Wir wollten das so nicht stehen lassen doch der Ball wollte einfach nicht so, wie wir es wollten. Aufopferungsvoll doch ohne Erfolg mussten wir das Feld mit einer Niederlage verlassen.
JFV West „orange“ – JSG Radolfshausen  1:0

Wieder überlegen, wieder zu viele Chancen liegen gelassen. Doch diesmal hatten wir das Glück des Tüchtigen. Eine scharfe Hereingabe von Festus rutschte dem Keeper durch die Beine, Leo stand Gold(mann) richtig und schob den Ball über die Linie.

JFV Rosdorf – JFV West „weiß“  0:1

Ob es diesmal gelingen sollte?

JAAAAAAAAAAAA! 

Team weiß zeigte nun, dass Geduld sich auszahlt. Nach knapp 7 Minuten in einem guten Spiel mit Chancen auf beiden Seite schnappte sich Cristiano den Ball, fasste sich ein Herz und drosch den Ball zu vielumjubelten Siegtreffen in die Maschen!

Klasse Cristiano! Klasse Jungs!
SC Hainberg – JFV West „orange“ 0:2

Zum Abschluss spielten wir gegen den späteren Drittplatzierten SC Hainberg. Früh im Spiel gab es eine mittlerweile gewohnte Situation. Felix schießt eine Ecke präzise auf Ben R., von dessem Standbein der Ball unhaltbar ins lange Eck geht. Nach 4 Spielen im Tor hatt Bjarne konditionelle Vorteile, enteilte der gegnerischen Abwehr und beendete mit dem 2:0 Siegtreffer das Turnier für Team „orange“
JFV West „weiß“ – SC Hainberg 0:2

Kaputt aber glücklich, so konnte man das letzte Spiel von Team „weiß“ beschreiben.

Die Kräfte und die Konzentration neigten sich dem Ende doch trotz des verlorenen Spiels verließen wir erhobenen Hauptes das Feld!
Team „orange“ konnte mit 12 Punkten und 5:1 Toren den zweiten Platz belegen, 

Team „weiß“ erreichte einen respektablen 5. Platz. 4 Punkte und 1:5 Tore.

Letzten Endes durfte sich jedes Kind über eine eigene Trophäe freuen!

Vielen Dank an alle Eltern und Großeltern die uns bei der Durchführung des Turniers so großartig unterstützt haben!
Viele Grüße

Dennis

No Replies to "Eigenes G-Jugend Turnier 27.11.2016"