B1 mit Kantersieg über Hainberg, B2 mit erstem Dreier in der Liga

Die B-Jugendteams des JFV West erlebten ein erfolgreiches Wochenende!
Die B1 konnte sich im Bezirks-Heimspiel gegen den SC Hainberg sehr souverän mit 11:0 durchsetzen. In einer einseitigen Partie führte eine geschlossene Mannschaftsleistung über 80 Minuten, zu dem am Ende sehr deutlichen Erfolg gegen den Nachbarn von den Zietenterassen. Somit darf sich die Truppe nach dem dritten Spieltag über 7 Punkte freuen und kann den Start in die Saison als durchaus gelungen bezeichnen. Nach dem Spiel lies das Team noch mit Eltern und Trainern bei Bratwurst, Bratnudeln und Co den Nachmittag gebührend ausklingen;) Am kommenden Samstag steht dann aber schon der nächste schwere Gegner auf dem Programm. Mit dem BVG Wolfenbüttel empfängt die Mannschaft in Holtensen ein Team aus der oberen Tabellenregion.

Sehr erfreulich war ebenfalls der Auftritt der B2 Junioren. Kassierte das Team in den ersten Spielen der Serie sehr deftige Niederlagen, könnte man nun durch eine vorbildliche Leistung in Sachen Kampf und Einsatzwillen, gegen die zweite Mannschaft des JFV Rhume-Oder einen 3:1 Heimerfolg verzeichnen. Drei Punkte die nicht nur alle Beteiligten der B-Jugend Teams freuten, sondern vor allem der Mannschaft auch Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben geben sollten! Weiter so!


 

No Replies to "B1 mit Kantersieg über Hainberg, B2 mit erstem Dreier in der Liga"


    Got something to say?